Bier
des Monats

Herzogs

Steirerkraft

Hopfen und Malz gepaart mit wahrer Leidenschaft

Das Ausgangsprodukt für Bier ist Getreide. Dieses wird in Wasser eingeweicht, damit es keimt (Mälzen). Bei der Keimung wird die Stärke im Korn in Zucker umgewandelt. Das Malz wird getrocknet, geschrotet und wieder mit Wasser versetzt. Es entsteht Maische, die grobe Kornteile, gelösten Zucker sowie andere Inhaltstoffe enthält. Das Ganze wird gefiltert und als Würze der Gärung zugeführt, die rund eine Woche dauert. Diese besorgt die Hefe.
Hopfen wird erst seit dem frühen Mittelalter zum Bierbrauen verwendet. Hopfen gibt dem Bier den Geschmack und trägt zur natürlichen Konservierung bei.
Die Kunst des Brauens besteht vor allem auch darin, die richtigen Zutaten bei den richtigen Temperaturen zu mischen und die Prozesse im richtigen Zeitpunkt zu lancieren oder zu stoppen.

Klassik

Biere für Biergenießer und solche, die es noch werden wollen - mit dezentem Charakter!

Mehr


Exquisit

Hier findet man internationale Bierstile und selbst kreierte Biersorten mit besonderen Geschmacksüberraschungen!

Mehr


Ambassador

Außerordentliche Biere für außergewöhnliche Biergenießer!

Mehr